Chiparus

Alessandro Mendini _____________________________________ Jürgen Wölke

Chiparus ____________________ Picasso ________________________________ Lorenz

Beate Kuhn _____________________________________ Renato Giuseppe Bertelli___________Lucie Rie

Dänemark _______________________________ Mogens Voltelen _________________________ Mathieu Matégot

Marc Newson __________________________________________________________________________ Ettore Sottsass

Herbert Zangs _______________________________________ Edward Harrison Compton

6. Jh. v. Chr., korinthisch ____________________________________ Songe, Zaire

Liebe Kunden,

wir möchten Sie herzlich zu unserer kommenden Frühjahrsauktion 76. am 30. Mai 2015 einladen.

Wie gewohnt kommen wieder qualitativ hochwertige Objekte aus den Bereichen Design, Kunsthandwerk und bildende Kunst zum Aufruf.

Alle Objekte werden ab dem 9. Mai 2015 online auf unsere Seite zu sehen sein.

Der Printkatalog erscheint voraussichtlich am 12. Mai. Gerne nehmen wir ab sofort Ihre Bestellungen entgegen!
(Katalog: Deutschland 20 €, Ausland 30 €)

Wir freuen uns über ihren Besuch zu unserer Vorbesichtigung:

Freitag 22. Mai 2015 15-18 Uhr
Samstag 23. Mai 2015 10-18 Uhr
Dienstag 26. Mai 2015 11-18 Uhr
Mittwoch 27. Mai 2015 11-18 Uhr
Donnerstag 28. Mai 2015 11-18 Uhr
Freitag 29. Mai 2015 10-13 Uhr

Vorbericht zur 76. Auktion
am 30. Mai 2015 bei HERR, Köln 

Ein exklusives  Sortiment mit spannenden Objekten ist wieder bei HERR in Köln im Angebot und wird auf der kommenden Auktion am 30. Mai 2015 für reges Interesse sorgen.

Breit gefächert ist der Bereich Design. 1925 entwarf Eileen Gray ein Cabinet d’Architecte, ein mit zahlreichen Fächern ausgestattetes Möbel, das hier in einer Reedition von Aram Design für Classicon angeboten wird (Ahornfurnier, Auflage 25 Ex., Limit 24.000 €). Der Tisch Granito, 1945 von Jean Prouvé entworfen, ist in einer limitierten Reedition von Vitra aus dem Jahr 2002 zu sehen (200 x 73 cm, Limit 18.000 €). Ein sehr seltener Copenhagen Chair von Mogens Voltelen (Limit 3.000 €), ein Sideboard und China Chairs von Hans Wegner stehen stellvertretend für die skandinavischen Möbel. Italienisches Lampendesign wird zahlreiche Interessenten locken, im Angebot sind u.a zwei Wandleuchten von Gino Sarfatti für Arteluce aus den 1960er Jahren, die selten auf dem Markt zu finden sind (Limit 3.000 €). Aber auch die Stehleuchte 1051/PX von Gino Sarfatti für Arteluce macht neugierig (5.000 €). Von Ettore Sottsass stammt der Prototyp für eine Leuchte aus dem Jahr 1983.

Sehr selten auf dem Markt ist ein nur in 3 Exemplaren gefertigtes Architekturobjekt von Alessandro Mendini  für Memphis. Dieser 2 Meter hohe Miniaturtempel auf polygonaler Basis mit dem Titel  „Io sono un architetto“ startet bei einem Aufrufpreis von 12.000 €.

Ein sehr seltener Faunskopf aus Glas, entworfen 1958 von Pablo Picasso und ausgeführt von Egidio Costantini  bei Fucina degli Angeli wird internationale Bieter mobilisieren, handelt es sich doch vermutlich um ein Unikat (Limit 6.000 €).

Im Bereich Keramik sind wegweisende Namen vertreten, u.a. Beate Kuhn mit außergewöhnlichen, großformatigen skulpturalen Objekten und die Engländerin Lucie Rie mit einer ihrer typischen und damit sehr begehrten Schalen (um 1970, Limit 3.800 €).

Art Déco Sammler werden auf ihre Kosten kommen, wenn fast 20 Bronze-Elfenbein-Figuren von Demetre Chiparus, Paul  Philippe und Josef Lorenzl zum Aufruf kommen (Limits 600 € bis 20.000 €).

Aus einer Privatsammlung stammen ca. 20 antike griechische und korinthische Vasen aus dem 5./ 6. Jahrhundert vor Christus.  Im Bereich Asiatika wird ein Holzschnitt von Katsushika Hokusai aus seiner  bekannten Mount Fuji Serie zu sehen sein (Limit 5.000 €), ebenso mehrere japanische erotische Malereien.

Die Vorbesichtigung  für diese  Auktion findet vom 22. bis zum 29. Mai 2015 statt.