Ziermuschel Diaspora

Ziermuschel Diaspora

253

Ziermuschel Diaspora

Johann Lötz Witwe, Klostermühle
1902

Glas. Reliefiertes und irisiertes Dekor candia Diaspora Silberiris. Standfläche 9,2 x 17 x 8 cm.

Provenienz: Sammlung Ernst, Bad Neuenahr-Ahrweiler.
Ricke, H., Lötz, Bd. 1, Böhmisches Glas 1880-1940, Kunstmuseum Düsseldorf 1989, Abb. S. 79, Nr. 24 (dort mit Korallenästen). Ricke, H., Lötz, Bd. I1, Böhmisches Glas 1880-1940, Kat. der Musterschnitte, Kunstmuseum Düsseldorf 1989, Abb. S. 26, 130,
350
350