Vase Marqueterie de Verre

Vase Marqueterie de Verre

178

Vase Marqueterie de Verre

Emile Gallé, Nancy
um 1900

Farbloses Glas mit rauchfarbenen, braunen und partiell weißen schleierartig marmorierten Einschmelzungen und Luftblaseneinschlüssen. Großer weißer Blütenkelch in Marqueterie de Verre -Technik, Blüte mit Schnitt akzentuiert. Auf Bändern gravierter begleitender Schriftzug : Cueillir la fleur de neige ou la fleur d'Acoka - Théophile [Gautier]. Rest. H. 19,6 cm. Auf der Wandung bez.: Gallé (graviert). Am Boden bez.: Exp. 1900 (graviert).

Die Vase wurde im Jahr 1900 auf der Weltausstellung in Paris ausgestellt.
Literatur:Alastair Duncan und George de Bartha , Glass by Gallé. London 1984, Abb. S. 97, Nr. 139 (zum Vergleich).
Limit:5800,- Euro
Zuschlag:6000,- Euro