Brosche Fahrner/ Gradl

Brosche Fahrner/ Gradl

215

Brosche Fahrner/ Gradl

Theodor Fahrner, Pforzheim
Patriz Huber und Max Gradl
1901-1902

Silber. Plakette: Silber, vergoldet. 4,2 x 2,7 cm. Rückseitig bez.: DEPOSÉ, Feingehaltsmarke 900.

Die Brosche bildet ein sicherlich seltenes Potpourri aus Entwürfen von Patriz Huber und Max Gradl.', in: Leonhardt,B., Zühlsdorff, D., TH. Fahrner, Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition, Stuttgart 1990, Abb. 101-102, Nr. 1.52 und 1.51. Die Rahmung
Limit:700,- Euro
Zuschlag:700,- Euro