Vase Phänomen Gre Cobalt

Vase Phänomen Gre Cobalt

407

Vase Phänomen Gre Cobalt

Johann Lötz Witwe, Klostermühle
um 1900

Kobaltblaues Glas mit umlaufenden gekämmten Fadendekor in Rotbraun, drei aufgelegte, lang zum Boden hin fadenartig ausgezogene Nuppen in Orange mit silbergelben Streifen. H. 20,5 cm. Am Boden bez.: Loetz (geschnitten).

Ricke, H., Lötz, Bd. 1, Böhmisches Glas 1880-1940, Kunstmuseum Düsseldorf 1989, Abb. S. 140, Nr. 119 (zu Farbe und Dekor) und S. 141, Nr. 123 (zu Form und Dekor).
Limit:3000,- Euro
Zuschlag:4.800,- Euro