Vase van de Velde

Vase van de Velde

172

Vase van de Velde

Merkelbach & Wick, Höhr-Grenzhausen
Henry van de Velde
um 1904

Keramik. Überlaufglasur. H. 27 cm. Am Boden bez.: Firmenmarke sowie Modell-Nr.: 2042 (Blindstempel).

Dieses Vasenmodell wurde in der neueren Literatur erstmals 1993 als ein Entwurf Henry van de Veldes veröffentlicht.
Literatur:Beate Dry - v. Zezschwitz, Westerwälder Steinzeug des Jugenstils 1900-1914, München 1993, S. 253, Nr. 149.
Limit:1800,- Euro
Zuschlag:3400,- Euro