Vase Christiansen

Vase Christiansen

225

Vase Christiansen

Hans Christiansen
um 1900

Keramik. Unikat. Hell türkis-seladonfarbene Craqueléglasur. Aufliegendes Reliefdekor aus verschlungenen Linien. H. 53 cm. Am unteren Wandungsrand bez.: HC (reliefiert ligiert).

Literatur:Uimmermann-Degen, Margret, Hans Christiansen, Leben und Werk eines Jugendstilkünstlers, Königstein i.Taunus 1981, S. 87 ff. (zur Keramik allgemein).
Limit:3500,- Euro