Bodenvase KPM

Bodenvase KPM

144

Bodenvase KPM

Königliche Porzellanmanufaktur Berlin, Berlin
Hubert Griemert
Entwurf: 1961

Porzellan, weiß. Hohe gestreckt ovoide Form mit schwach konisch geweiteter Mündung. H. 66 cm. Am Boden bezeichnet: unterglasurblaue Zeptermarke, 198 (Blindstempel).

Literatur:Margarete Jarchow, Berliner Porzellan im 20. Jahrhundert, Berlin 1988, S. 301.
Limit:800,- Euro