Sessel PSE58

Sessel PSE58

303

Sessel PSE58

Hans Kaufeld, Brake/ Bielefeld
Paul Schneider-Esleben
1953

Stahl, verchromt. Cognacfarbene Lederpolsterung. Metall, schwarz lackiert. Gestell aus verchromten Rundstäben, die über zwei schwarze Metallkugeln zwischen Sitz und Rücken miteinander verbunden sind. Polsterung beidseitig über je 5 Lederschlaufen mit dem Gestell verbunden. H. 79 cm, B. 63 cm, T. 75 cm. Lederpolsterung erneuert unter Verwendung der usrpünglichen Schlaufen.

Der Stuhl wurde 1953 für das Mannesmann-Hochhaus in Düsseldorf entworfen. Bei der Konstruktion dieses Sessels lastet der gesamte Druck auf den Kugeln, die die Streben verbindenden. Von diesem Entwurf sind nur wenige Exemplare bekannt.
Literatur:Deutsches Design 1950 - 1990. Designed in Germany. Michael Erlhoff (Hrsg.), Rat for Formgebung, München 1990, S. 66, Abb. 142.
Limit:4500,- Euro