Teeservice KPM

Teeservice KPM

142

Teeservice KPM

Königliche Porzellanmanufaktur Berlin, Berlin
1837 - 1844

Porzellan. 14-teiliges Service, bestehend aus Teekanne, je 6 Tassen und Untertassen und Rahmgießer. Polychrome Aufglasur- und Goldbemalung. Kannen und Tassen mit bordürengerahmten rechteckigen Reserven mit Ansichten u.a. von Halle an der Saale (Francke'sche Stiftung, Rathaus, Burg Giebichenstein, Universität, u.a.), begleitet von Bordürenranken in Gold. Teller mit reicher Rankenmalerei in Gold. Tassen innen vergoldet. Kanne: H. 7,2 cm, Rahmgießer: H. 16,5 cm, Tasse: H. 16,5 cm. Teller: D. 15,5 cm. Alle Teile bezeichnet: unterglasurblaue Zeptermarke mit Zusatz KPM und oxidrote Reichsapfelmarke mit Zusatz KPM. Ein Tassenrand minimal bestoßen. Rahmgießer mit Sprung.

Limit:2200,- Euro